Veröffentlichungen von Susanne Bender

Bücher:

Grundlagen der Tanztherapie (2020). Gießen: psychosozial

Über die Grenzen - Beyond Frontiers. Bewegungsanalyse und angrenzende Gebiete - Movement Analysis and Related Fields (Hrsg.) (2017). Berlin: Logos. (Bestellung bei uns zum Sonderpreis von € 30,- zzgl. Versand)

Die psychophysische Bedeutung der Bewegung. Ein Handbuch der Laban Bewegungsanalyse und des Kestenberg Movement Profiles (2014), Berlin: Logos.

Systemische Tanztherapie (2014). München: Ernst Reinhardt

Teamentwicklung - Der effektive Weg zu "Wir" (2014). München: Beck Wirtschaftsberater im dtv.

Bewegungsanalyse von Interaktionen - Movement Analysis of Interaction (Hrsg.) (2010). Berlin: Logos.  (Bestellung bei uns zum Sonderpreis von € 30,- zzgl. Versand)

Movement Analysis - The Legacy of Laban, Bartenieff, Lamb and Kestenberg Hrsg. mit Sabine Koch (2007). Berlin: Logos

Artikel:

Jedes Fingerzucken ist von Bedeutung. In: Psychologie heute (2020), Mai, S. 34-35.

Mich trifft der Schlag - Tanztherapie in der neurologischen Rehabilitation. In: körper tanz bewegung, (2020) 8. Jg, S. 16-25

Unter freiem Himmel - Tanztherapie in der Natur. In: E. Pfeifer (2019). Natur in Psychotherapie und Künstlerischer Therapie: Theoretische, methodische und praktische Grundlagen. Gießen: psychosozial

A growth model in dance therapy. In: Helen Payne (Ed.) (2017). Essentials in Dance Movement Psychotherapy, S.65-78.

The Meaning of Movement Rhythm in Psychotherapy, European Psychotherapy, 2016.

Wachstumsphasen der tanztherapeutischen Arbeit mit Traumafolgestörungen (2015). In: körper tanz bewegung, 3. Jg., 91-100.

Tanztherapie in China. (2014). In: körper tanz bewegung.

Bender, S. & Fiedler, I. (2013a). Authentische Bewegung ? Die Suche nach dem Selbst. Teil 1: Die Methode. In: körper tanz bewegung, 1(1). 1. Jg., 28-34.

Bender, S.; & Fiedler, I. (2013b). Authentische Bewegung ? Die Suche nach dem Selbst. Teil 2: Die Prinzipien. In: körper tanz bewegung, 1(2). 2. Jg., 74-79.

Tanztherapie. In: Amberger, S., Roll, S.C. (Hrsg.) (2010). Psychiatriepflege und Psychotherapie. Stuttgart: Georg Thieme.

Bewegte Familienrekonstruktion (2004). In: Zeitschrift für Tanztherapie, 19/2004

Laßt die Gruppen tanzen (2000). In: Zeitschrift für Tanztherapie, Heft 7 + 8, 2000

Ein gruppendynamischer Ansatz in der Tanztherapie (1990). In: Tanzforschung, Jahrbuch 1, Wilhelmshaven

Authentische Bewegung (1989). In: Tanz aktuell 10/89

Tanztherapie mit geistig Behinderten (1988). In: Musik- und Tanztherapie, Hrsg. Karl Hörmann, Münster

Vorträge:

Die Laban Bewegungsanalyse, 1. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie, Berlin, 29.05.-01.06.1998

Die Bedeutung der Kestenberg Rhythmen für die Körperpsychotherapie - 2. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie, Berlin, 18.-21.09.2003

Bewegte Familienrekonstruktion Kreativtherapiewoche Rheinland, Düsseldorf, 12.-13.11.2003 (www.kreativtherapien.lvr.de)

Tanztherapie aus systemischer Sicht; Die tanztherapeutische Relevanz der Bewegungsanalyse; Bewegte Familienrekonstruktion 1. Österreichische Tagung für Tanztherapie, ?Tanz als Quelle therapeutischen Handelns?, Graz, 29.09.-1.10.2006

Will der Fluss fließen, so muss er ins Bett - Zur Bedeutung der urethralen Rhythmen des KMP für die Selbstregulation  3. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie, Berlin, 20.-23.09.2007

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie