Hygieneregeln


Hygieneregeln des EZETTHERA zur Eindämmung des Corona Virus

Stand 23.08.2021

Ausschluss und Verwehrung des Zutritts zum EZETTHERA 

Folgende Personen dürfen das EZETTHERA nicht betreten:
•    Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion,
•    Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen,
•    Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen,
•    Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) oder für eine Infektion mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinnes

Für alle Maßnahmen gilt, dass ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden muss.

Betreten des EZETTHERA 

•    Das Betreten des EZETTHERA ist unter Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2 Maske) gestattet. 
•    Bitte immer den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. 
•    Bitte direkt nach dem Betreten des EZETTHERA entweder die Hände desinfizieren oder einzeln (Toiletten- oder Duschraum) die Hände für mindestens 30 Sekunden (siehe Sanduhr) waschen. 
•    Desinfektionsmittel zum Desinfizieren der Hände ist in der Lobby aufgestellt. 

3G-Regel

Auch im EZETTHERA gilt die 3-G-Regel. TeilnehmerInnen müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein. Dies muss vor Beginn des Kurses nachgewiesen werden. Der Test muss von einer offiziellen Stelle kommen. Ein PCR-Test darf nicht älter als 48 Std. sein, alle anderen Tests nicht älter als 24 Std. Selbsttests sind nicht gültig. Wir bitten dies, bei der Planung zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu berücksichtigen und dann mit viel Freude und ohne Maske teilnehmen zu können.

Umkleide

•    Bitte immer den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. 
Toilette
•    Die Benutzung der Toilette ist jeweils nur einer Person gestattet. Eine weitere Toilette ist im Untergeschoss. Es stehen Einweghandtücher zur Verfügung. Um die Umwelt etwas zu entlasten, kann gerne ein eigenes Handtuch mitgebracht werden. 

Bewegungsraum

•    Sich im Bewegungsraum so verteilen, dass der Mindestabstand von 1,5 m gewährleistet ist. Zur besseren Orientierung sind Plätze im Raum markiert.
•    Beim Betreten und Verlassen des Raumes bitte FFP2-Masken tragen. 
•    Beim Tanzen und im Sitzkreis kann die Maske abgenommen werden.

Belüftung

•    Nach Möglichkeit die großen Fenster auf der Südseite auflassen oder regelmäßig lüften.

Küche

•    An der Küchenzeile dürfen sich nur 2 Personen aufhalten. Bei Wochenendseminaren deswegen frühzeitig das Essen vorbereiten.
•    Zum Essen bitte großzügig an den Tischen verteilen.


Personenerfassung

•    Die Kursleitung ist dafür verantwortlich, dass von allen TeilnehmerInnen die Kontaktdaten erfasst sind.
 

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie