Contact Improvisation

Samstag, 02.07.2022 10:30 - Sonntag, 03.07.2022 16:30

Wir schaffen in diesem Workshop gemeinsam einen achtsamen, spielerischen Raum, um mit sich selbst und miteinander in Kontakt zu kommen.

Die Tanzform Contactimprovisation basiert auf dem Erforschen von Bewegungsmöglichkeiten zweier Menschen, die ihr Gewicht teilen (sharing weight). Der Kern ist der physische Körperkontakt, die Berührung (contact), als auch die tänzerische Improvisation. Durch das Spiel mit der Schwerkraft, Momentum und Bewegungsfluss entsteht ein Rollen, Gleiten, Fallen, Lehnen, Unterstützen, Springen, Gewicht geben und nehmen, Folgen und Führen.

In der Improvisation entdecken wir, dem Nichtwissen einerseits zu vertrauen und durch „Minichoices“ (z.B. mitgehen, kontrastieren, schauen, Raum, Zeit, Fluss, Kraft) das, was gerade geschieht, mit zu gestalten und mit zu kreieren. Es öffnet sich der Blick, das sensorische Empfinden für den Raum und für das bewegte Miteinander, die Gruppe.

An diesem Wochenende werden wir mit grundlegenden CI-Prinzipien, wie z.B. „rolling point of contact“, „sharing weight“ (no weight to full weight continuum), “Over and under”-Situationen forschen. Klare “pathways” auf verschiedenen Ebenen führen zu einer Erweiterung des eigenen Bewegungswissens. Die Basis für Contacttanzen ist für mich, eine wache, verbundene Körperwahrnehmung zu bekommen und mit einer wohlwollenden Neugier in den Kontakt und in die Improvisation zu gehen.

Anmelden

Zurück

Weitere Informationen zum Termin

OrtEZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie, Geyerspergerstraße 25, D-80689 München,
DozentInnen: Kerstin Hilker
(Tanztherapeutin BTD®)
Preis:€ 220.00
Weitere Info:Seminarzeiten:
Samstag, 10:30-19:00 Uhr
Sonntag, 10:00-16:30 Uhr
Zielgruppe:Menschen, die sich auf die spielerische Begegnung in Bewegung einlassen wollen.

Anreise