News aus dem EZETTHERA

Im EZETTHERA ist immer etwas los

Hier berichten wir über unsere Arbeit im EZETTHERA und über alles, was im weiten Feld der Psychotherapie und Tanztherapie passiert. So sind Sie immer auf dem neusten Stand.

EZETTHERA Newsletter November 2022

Erwachsen werden heißt, die Ungewissheiten anzuerkennen, die unser Leben durchziehen und – schlimmer noch – ohne Gewissheit zu leben, aber einzusehen, dass wir unvermeidlich immer nach ihr suchen werden. Susan Neiman, (*1955, ist eine US-amerikanische Philosophin)  Meine Gedanken daz...

01.11.2022
Weiterlesen

EZETTHERA Newsletter Oktober 2022

Wer das rechte Maß überschreitet, für den wird das Angenehmste zum Unangenehmen.  Demokrit von Abdera (460 v.Chr. - 370 v.Chr., griechischer Philosoph und Mathematiker Meine Gedanken dazu sind wie immer am Ende des Infobriefs, aber es lohnt sich auch, das zu lesen, was dazwischen steht...

01.10.2022
Weiterlesen

EZETTHERA Newsletter September 2022

In Wahrheit bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu. Ödön von Horváth, 1901-1938, ungarischer Schriftsteller   Meine Gedanken dazu sind wie immer am Ende des Infobriefs, aber es lohnt sich auch, das zu lesen, was dazwischen steht. Liebe Tanz- und Therapieinteressierten, ...

31.08.2022
Weiterlesen

EZETTHERA Newsletter August 2022

Wir müssen unser Dasein so weit, als irgend geht, annehmen; alles, auch das Unerhörte, muss darin möglich sein. Dais ist im Grunde der einzige Mut, den man von uns verlangt. Rainer Maria Rilke, 1875-1926, österreichischer Lyriker Meine Gedanken dazu sind wie immere am Ende des Infobriefs, ab...

01.08.2022
Weiterlesen

EZETTHERA Newsletter Juli 2022

Nur wer wesentlich schweigen kann, kann wesentlich reden. Sören Kierkegaard, 1813-1855, dänischer Philosoph Meine Gedanken dazu sind wie immere am Ende des Infobriefs, aber es lohnt sich auch, das zu lesen, was dazwischen steht. Liebe Tanz- und Therapieinteressierten, es ist Sommer und doch schr...

05.07.2022
Weiterlesen