EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie
 English 
KindertanzTanztherapieKurse & WorkshopsAusbildungHeilpraktiker

News

Newsletter April 2019

Ein Kompromiss ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, dass jeder meint, er habe das größte Stück bekommen. 

Ludwig Erhard (1897-1977), Politiker

Meine Gedanken dazu sind am Ende des Infobriefs...


Liebe Tanz- und Tanztherapie-Interessierten,

neben unseren Kursen und Workshops möchte ich auch auf 2 interessante Sendungen aufmerksam machen (siehe Punkt 5).

Inhalt des Infobriefs:

1. Seminare

2. Kurse

3. Kindertanz

4. Tanztherapie-Ausbildung

5. BR2: RadioWissen: Körpersprache, Körperwissen

5. Neuer Rhythmus für das Leben


1. Seminare

11.-12.05.2019: Angst vor... oder Lust auf? Wege im Umgang mit Ängsten mit Julia Dorn.
Durchbrechen Sie Ihre Angstmuster und gewinnen Sie einen neuen Umgang mit Ängsten.

01.-02.06.2019: In meinem inneren Garten mit Renate Falkowska
Der Frühsommer sollte auch zur Pflege des inneren Gartens genutzt werden. Denn nur so können wir wirklich erblühen.

20.-23.06.2019: Die Göttinnen tanzen mit Susanne Bender
Entdecken Sie die verborgenen Anteile der wichtigsten Göttinnen in Ihnen.

Neu im Jahresprogramm:
06.-07.07.2019: Bewegte Familienrekonstruktion mit Susanne Bender
Um den eigenen Lebensweg zu gehen, braucht es manchmal eine Loslösung von alten Familienmustern.

27.-30.07.2019: Kestenberg Movement Profile - Teil 3 mit Susan Loman
Der letzte Teil des KMP-Trainings ist nur für Personen geeignet, die die ersten beiden Teile belegt haben.

12.-13.10.2019: Kreativität als Konfliktlösung mit Callie Arnold
Wir brauchen unsere Kreativität um nicht frustriert aus Konflikten hervorzugehen.

19.-20.10.2019: Medien in der Tanztherapie mit Kleo Skordou-Zehentleitner
Der Einsatz von Medien (Bälle, Tücher, Bänder etc.) bildet eine wichtige Grundlage in der tanztherapeutischen Arbeit.

09.-10.11.2019: BrainDance - Wieso, weshalb, warum? mit Stefi Schmid
Werden mit Hilfe von Bewegung die entsprechenden Hirnareale stimuliert und intergriert, steht einer gesunden Entwicklung nichts im Weg.

2. Kurse

3. Kindertanz

Für Kinder, die gerade laufen können, bis zum Alter von ca. 10 Jahren ist bestimmt etwas Passendes bei den Kindertanz- und theaterkursen dabei. In einigen Kursen sind wieder Plätze frei.

4. Tanztherapie-Ausbildung

Seit 33 Jahren bieten wir Menschen eine neue Perspektive in ihrer beruflichen Ausrichtung und haben so schon vielen geholfen, ihrem Herzen zu folgen. Im Mai startet die nächste Gruppe.

Für die Gruppe, die im Herbst 2020 anfängt gibt es am 16.November 2019 ein Einführungsseminar.

Wer an einem anderen Institut eine Grundausbildung gemacht hat und bei uns weiterstudieren möchte, setzt sich bitte mit uns in Verbindung. Der Aufbau der gesamten Ausbildung kann hier eingesehen werden.

5. Radiosendung: Körpersprache, Körperwissen

Am Mittwoch, 27.03.2019 lief bei RadioWissen im BR2 eine interessante Sendung zu den Themen, mit denen wir uns hier beschäftigen. Zum einen die Körpersprache (auch wenn in dem Beitrag die Bewegungsanalyse nach Laban und Kesternberg leider nicht vorkommt) und das Körperwissen, was mehr abspeichert als wir kognitiv abrufen können.

6. Neuer Rhythmus für das Leben

Wer sich gerne (nochmal) den Film über Tanz und Tanztherapie anschauen möchte, den der BR vor einiger Zeit ausgestrahlt hat, kann dies hier machen.

...Es scheint sehr aus der Mode gekommen zu sein, sich mit jemanden zu einigen. Wer dem anderen mit einem Lösungsangebot ein wenig entgegenkommt, gilt als Versager und nicht durchsetzungsfähig. Das Wort Kompromiss kommt aus der lateinischen Rechtssprache. "Compromissum" bedeutet dort sich "gemeinsam besprechen" (com-promittunt). Es bedeutet also nicht ein "Na gut, dann machen wir es so." oder "Wenn du es unbedingt so willst, dann ist es so.", sondern ein aktives Ringen um eine Lösung, die für alle Seiten tragbar ist. Dies ist für alle eine große Herausforderung, weil der andere ja immer die "falsche" Meinung hat, das "falsche" Gefühl, und wir ihn nur vom Gegenteil überzeugen müssen. Dies kann ein bereichernder Diskurs sein, zumal darin die Chance liegt, seine eigenen Ansichten und Gefühle zu überprüfen. Aber wenn ein Diskurs nicht reicht, sondern eine Lösung gefunden werden muss, muss die "falsche" Ansicht in einen Lösungsansatz integriert werden. Das verlangt eine enorme psychische Überwindung, denn das Gefühl des "Falschen" bleibt ja. Es bleibt das Unbehagen. Wenn wir dem Wunsch nach einem Kompromiss aber mit der Aktivierung von ganz viel Kreativität begegnen, kommen Lösungen zustande, die vorher undenkbar gewesen sind und dieses Unbehagen auflösen. Der Kompromiss die einzige Form des partnerschaftlichen Zusammenlebens und der Demokratie. Setzen wir ihn nicht aufs Spiel, sonst haben wir nachher gar keinen Kuchen mehr.

Viele Grüße

Susanne Bender

Eingetragen am 31.03.2019

Zurück

Alle aktuellen Meldungen von "EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie
Geyerspergerstraße 25
D-80689 München

Tel:+49 (0)89 54662431
Fax:+49 (0)89 54662432
Email:info@tanztherapie-zentrum.eu

Newsletter

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie


©2019 EZETTHERA

Diese Website verwendet Cookies. Das trägt dazu bei, den Besuch auf unserer Website effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.