Aktuelles aus dem EZETTHERA

Newsletter August 2020

  • EZETTHERA Newsletter August 2020
  • Ein in Ruhe gelassener Mensch wird in Ruhe ein gelassener Mensch.

    Gerhard Uhlenbruck (*1929), deutscher Immunbiologe

    Meine Gedanken dazu sind am Ende des Infobriefs ...

    Liebe Tanz- und Tanztherapie-Interessierten,  

    ich hoffe, es genießen alle die Sommertage und nach der unfreiwilligen Auszeit kommt nun die freiwillige Auszeit, sodass wir gestärkt und zuversichtlich in den Herbst gehen können.

    Inhalt des Newsletters:

    1. Seminare und Kurse
    2. Tanztherapie-Ausbildung
    3. Kindertanz
    4. Grundlagen der Tanztherapie

    1. Seminare und Kurse

    Kurse

    Seminare und Workshops im Herbst 2020

    2. Tanztherapie-Ausbildung

    Seit 34 Jahren bieten wir Menschen eine neue Perspektive in ihrer beruflichen Ausrichtung und haben so schon vielen geholfen, ihrem Herzen zu folgen. Die Rekrutierung der Ausbildungsgruppe, die im September anfängt, ist abgeschlossen.

    Im Herbst 2021 beginnt die nächste Gruppe. Dazu gibt es am 24.01.2021 das nächste Einführungsseminar. Wir hatten jetzt eine lange Warteliste. Also nicht zu lange mit der Anmeldung zögern.

    Wer an einem anderen Institut eine Grundausbildung gemacht hat und bei uns weiterstudieren möchte, setzt sich bitte mit uns in Verbindung. Der Aufbau der gesamten Ausbildung kann hier eingesehen werden.

    3. Kindertanz

    Ab dem 07.09.2020 gehen auch unsere  Kindertanz- und theaterkursen weiter. Vom Eltern-Kind-Tanz über Kreativen Tanz, Ballett, Jazztanz und Theater ist für jede Neigung und jedes Kind bei unseren etwas dabei.

    5. Grundlagen der Tanztherapie

    Mein neues Buch Grundlagen der Tanztherapie - Geschichte, Menschenbild, Methoden (Psychosozial Verlag) gibt einen umfassenden Einblick in die theoretischen Grundlagen und therapeutischen Techniken der Tanztherapie und erstmalig wird das der Tanztherapie zugrunde liegende Menschenbild dargelegt, das von einer Einheit von Körper und Psyche ausgeht, und schließt damit eine Lücke in der theoretischen Diskussion. Anhand zahlreicher Fallbeispiele und Übungen werden die kreativen und vielseitigen Methoden (z.B. Chace-Methode und Authentische Bewegung) und die wichtigsten Interventionen der Tanztherapie vorgestellt, zu denen die Bewegungsanalyse, Spiegelungstechniken, die Improvisation sowie geschlossene, halboffene und offene Strukturen gehören.

    330 Seiten, Erschienen im April 2020
    ISBN-13: 978-3-8379-2765-8, Bestell-Nr.: 2765
    EUR 34,90 Hier bestellen

    ... Zur Ruhe kommen, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, in Ruhe gelassen werden, in sich ruhen, ... all diese Redewendungen assoziieren wir mit einem Menschen, der in seiner Mitte ist und den Kontakt zu sich selbst nicht verliert. Um diese Gelassenheit und Zentriertheit zu erlangen oder zu bewahren, braucht es Situationen, in denen der Mensch sich aus Verpflichtungen und Kontakten löst, und auf seinen inneren Impulsgeber hören kann. Nicht selten stellt sich erst einmal Ratlosigkeit ein, weil der innere Impulsgeber allzu oft durch äußere Impulsgeber übertönt wird, bis er so zaghaft und leise ist, dass wir ihn nur noch schlecht hören können. Die Verwirrung wird noch komplettiert durch die vielen inneren Stimmen, die uns nun vorschreiben wollen, was denn "wirklich" ansteht. Wenn also der äußere Lärm versiegt, bedeutet das noch lange nicht, dass wir zur Ruhe kommen. Wir müssen auch die inneren Richter und Mahner um Ruhe bitten, damit der eigene Klang, die eigene Stimme wieder Platz und Gehör bekommt. Nicht selten stellen sich dann befremdliche Bedürfnisse ein: Einfach nur dazusitzen, ein Buch zu Ende zu lesen, die Küche aufzuräumen, sich einen schicken Mundschutz zu nähen, einen lange vernachlässigten Freundschaftskontakt aufzufrischen, lange zu baden, ... eben genau das, was für einen selbst jetzt richtig ist. Es muss niemand verstehen, es muss niemand nachvollziehen können und es muss niemand mit uns teilen. Wir sind eins mit unserem Impulsgeber und kommen --- endlich zur Ruhe.

    Viele Grüße

    Susanne Bender

    Eingetragen am 29.07.2020

    Zurück

    Alle News

    Hinweis: Alle aktuellen Meldungen von "EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das RSS-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!

    Keinen passenden Kurs gefunden?

    Sie suchen eine neue berufliche Ausrichtung? Sie möchten neue und kreative therapeutische Möglichkeiten in Ihr Arbeitsfeld integrieren? Sie möchten auf der Suche nach Lösungen auch mal querdenken?

    Weiterlesen
    Kurse & Workshops

    Das EZETTHERA legt seinen Schwerpunkt bei den offenen Seminaren auf tanztherapeutische Angebote, die helfen sollen, die eigenen Ressourcen (wieder) zu entdecken und sie sinnstiftend in die Lebensgestaltung zu integrieren.

    Weiterlesen
    Kindertanz

    Damit sich Kinder zu selbstbewussten Menschen entwickeln können, müssen sie sich körperlich auf kreative Weise ausdrücken dürfen. Unser vielfältiges Angebot an Kindertanz und -theater bietet etwas für jede Altergruppe.

    Weiterlesen