Willkommen im EZETTHERA

Europäisches Zentrum für Tanztherapie

Das 1986 von Susanne Bender gegründete EZETTHERA, Europäisches Zentrum für Tanztherapie, ist eine der wichtigsten Adressen und eine feste Größe im Bereich Tanztherapie weltweit.

Seit über 36 Jahren bietet das Institut eine anerkannte berufsbegleitende Ausbildung in Tanztherapie an. Mit den vielfältigen Kurs-, Therapie- und Fortbildungsangeboten am EZETTHERA können Menschen ihre Erfahrung rund um die Themen Tanztherapie, Tanz, Bewegung und Körperbewusstsein erweitern. 

Mit diesem kurzen Einführungsfilm bekommen Sie einen ersten Eindruck, was Tanztherapie ist.

In der privaten Praxis von Susanne Bender und Kolleginnen wird mit tanztherapeutischen und systemischen Methoden Einzelpersonen, Paaren, Familien und Gruppen geholfen, zufriedenstellendere Lebensgestaltungen zu finden, die ein Ausschöpfen des persönlichen Potenzials ermöglichen.

In zahlreichen Veröffentlichungen und Fachvorträgen widmet sich Susanne Bender der Tanztherapie und Körperpsychotherapie.

Gerade neu erschienen: Tanztherapie mit Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsstörungen

Erfahren Sie mehr:

Tanztherapie als professionelle Ausbildung
Tanztherapie als therapeutische Lebensbegleitung

Wachsen können wir da,
wo jemand mit Freude auf uns wartet;
wo wir Fehler machen dürfen;
wo wir Raum zum Träumen haben;
wo wir unsere Füße ausstrecken können;
wo wir tanzen dürfen;
wo wir frei heraus reden können;
wo wir laut singen dürfen;
wo immer ein Platz für uns ist;
wo einer unsere Sorgen anhört;
wo wir still sein dürfen;
wo wir ernst genommen werden;
wo jemand unsere Freude teilt;
wo wir auch mal nichts tun dürfen;
wo uns im Leid Trost gespendet wird;
wo wir Wurzeln schlagen können;
wo wir einfach leben dürfen!
unbekannt

 

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie

Kurse und Seminare

Fortbildung
Therapie und Selbsterfahrung
EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie

Aktuelles aus dem EZETTHERA

EZETTHERA Newsletter Januar 2023

Unsere Zeit,  rasch und weitaussehend,  verschmäht die Übergänge;  die Übergangspunkte aber sind die Lebenspunkte. Ernst von Feuchtersleben, (1806-1849), österreichischer Arzt, Lyriker und Essayist

Meine Gedanken dazu sind wie immer am Ende des Infobriefs, aber es lohnt sich auch, das zu lesen, was dazwischen steh...
02.01.2023
Susanne Bender
Weiterlesen

Frohe Weihnachten

Mach mal ruhig Pause die Welt kommt auch ohne uns nicht zurecht

Jobst Quis (*1953), Aphoristiker und Essayist

In diesem Sinne wünsche ich nicht nur eine besi...
23.12.2022
Susanne Bender
Weiterlesen

EZETTHERA Newsletter Dezember 2022

Der beste Weg, gut zu werden, ist zu lernen, wie man es schlecht macht. Viv Groskop, (*1972, britische Comedian und Autorin) 

Meine Gedanken dazu sind wie immer am Ende des Infobriefs, aber es lohnt sich auch, das zu lesen, was dazwischen steht.

Liebe Tanz- und Therapieinteressierten,

02.12.2022
Susanne Bender
Weiterlesen

EZETTHERA Newsletter November 2022

Erwachsen werden heißt, die Ungewissheiten anzuerkennen, die unser Leben durchziehen und – schlimmer noch – ohne Gewissheit zu leben, aber einzusehen, dass wir unvermeidlich immer nach ihr suchen werden. Susan Neiman, (*1955, ist eine US-amerikanische Philosophin) 

Meine Gedanken dazu sind wie immer am Ende des Infobriefs, aber ...
01.11.2022
Susanne Bender
Weiterlesen

Keinen passenden Kurs gefunden?

Sie suchen eine neue berufliche Ausrichtung? Sie möchten neue und kreative therapeutische Möglichkeiten in Ihr Arbeitsfeld integrieren? Sie möchten auf der Suche nach Lösungen auch mal querdenken?

Weiterlesen
Kurse & Workshops

Das EZETTHERA legt seinen Schwerpunkt bei den offenen Seminaren auf tanztherapeutische Angebote, die helfen sollen, die eigenen Ressourcen (wieder) zu entdecken und sie sinnstiftend in die Lebensgestaltung zu integrieren.

Weiterlesen
Kindertanz

Damit sich Kinder zu selbstbewussten Menschen entwickeln können, müssen sie sich körperlich auf kreative Weise ausdrücken dürfen. Unser vielfältiges Angebot an Kindertanz und -theater bietet etwas für jede Altergruppe.

Weiterlesen